Partyurlaub auf Ibiza

Ibiza ist einer der besten Orte, den ihr euch für einen abgefahrenen Partyurlaub aussuchen könnt! Die Clubszene ist mit nichts auf der Welt zu vergleichen. Auf dieser kleinen Insel westlich von Mallorca findet ihr jede Menge Partylocations, die zu den besten der Welt gehören.

Überall stehen regelmäßig die Superhelden der Elektroszene an den Turntables und machen mit euch die Nacht durch. Teilweise feiert ihr mit 5.000 Leuten in nur einem Club. Pacha, Amnesia, Space – diese Namen stehen für feinste Housepartys auf hohem Niveau.

Außerdem ist Ibiza die Heimat des Café del Mar, einer einzigartigen Chill-Out-Location, die einen ganz eigenen Musikstil erfunden hat.

Highlights auf Ibiza

  • Hohe Promidichte am Salinas Strand und im Club
  • Mehr als 50 Strände an der Küste
  • Weltberühmte Clubs
  • Das Café del Mar inkl. sundowner
  • Die besten Festivals
  • Coole Hippie-Märkte
  • Der wohl schönste Sonnenuntergang


Für eure entspannten Nachmittage am Meer könnt ihr euch außerdem zwischen rund 60 schönen Strandabschnitten entscheiden. Einer ist immer in der Nähe eures Hotels. Wer im Partyurlaub auf einheimische Kultur nicht verzichten will, der ist auf einem der Hippie-Märkte richtig, die an vielen Stellen das Bild der Partyinsel prägen.

Ausflüge

Für euren gechillten Tag am Meer könnt ihr euch auf Ibiza zwischen 60 sensationellen Strandabschnitten entscheiden. Den Kater loswerden geht hier genauso gut wie Spaß und Action erleben.

Hippie-Märkte gehören zu Ibiza wie die Strände und die Partyszene. Überall auf der Insel könnt ihr buntes, handgearbeitetes Kunsthandwerk bestaunen und in die Zeit der Flower Power eintauchen.

Alle Ausflüge

Discos, Clubs & Bars

Das riesige Amnesia gehört zu den besten Clubs der Welt und hat regelmäßig die besten DJs zu Gast. Das reicht doch für eine geile Nacht im Partyurlaub auf Ibiza, oder?

Das Pacha ist der vielleicht berühmteste Club auf Ibiza. Die Location mit der Doppelkirsche im Logo kennt jeder. Hier könnt ihr auf fünf Areas feiern, chillen, essen und dem DJ zujubeln.

Im Café del Mar wird chillen zur Religion. Auf der Terrasse direkt am Meer erlebt ihr jeden Abend einen wunderschönen Sonnenuntergang und die weltberühmte, selbstproduzierte Musik.

Alle Discos

Kundenstimmen Ibiza

Ibiza: Kurz & knackig

Wetter: Bei 26 bis 30 Grad sind heiße Partys garantiert!
Währung: Euro.
Landessprache: Katalanisch (Ibizenk) und Spanisch.

Wo liegt Ibiza?

Ibiza ist eine der beliebtesten Partyinseln in Europa. Sie ist Teil der spanischen Inselgruppe Balearen und liegt auf Höhe Valencias ziemlich genau zwischen dem Festland und Mallorca. 135.000 Menschen nennen Ibiza ihre Heimat. Die größte Stadt ist Ibiza-City mit 50.000 Einwohnern. Danach folgen die Orte Santa Eulària des Riu, auch bekannt als Santa Eulalia, sowie Sant Josep de sa Talaia und Sant Antoni de Portmany. Im Sommer vervielfacht sich die Zahl der Einwohner, wenn unzählige Touristen aus ganz Europa dort ihren Partyurlaub verbringen. Wenn es um die fettesten Partys in den besten Clubs der Welt geht, seid ihr hier richtig!

Ibizas Geschichte in 30 Sekunden

Von Römern bis Hippies hat Ibiza in seiner wechselvollen Geschichte bereits alles gesehen. In den vergangenen 2500 Jahren stritten sich immer wieder neue Eroberer um die Insel, weil sie sich dort einen strategisch günstigen Stützpunkt im Mittelmeer einrichten wollten. Phönizier, Römer, Vandalen, Mauren, Christen, Aragonen – ganze Asterix-Comics scheinen sich hier abgespielt zu haben. Irgendwann ließ der spanische König die Insel links liegen und richtete sein Interesse verstärkt auf das neu entdeckte Amerika. Das rief Piraten auf den Plan, die sich Ibiza unter den Nagel reißen wollten. Mit Wachtürmen und Stadtmauern konnten die Seeräuber auf dem Meer auf Abstand gehalten werden, doch die Bedrohung hielt bis Mitte des 19. Jahrhunderts an. Schließlich fielen die Touristen auf Ibiza ein, als erstes die Briten in den 1930er Jahren. In den 60er und 70er Jahren kamen dann immer mehr Aussteiger und Hippies dazu, die sich hier ein neues Leben aufbauen wollten. Später wurden immer mehr Hotels und Clubs wie das Pacha wurden gebaut. Ohne die vielen Gäste würde es den einzigartigen Partyurlaub auf Ibiza heute wahrscheinlich nicht geben. Mehr als 1,5 Millionen Besucher sollen es jedes Jahr sein!

Party like a Rockstar

Strand und Meer? Klar. Beides schön. Weswegen ihr aber eigentlich auf der Partyinsel Ibiza seid, ist doch das unbeschreibliche Nightlife, oder? Hier stehen Mega-Discos, die größer sind als alles, was ihr bisher erlebt habt. Viele von den Locations gehören zu den besten Clubs der Welt und überall könnt ihr jede Nacht eurer Partyreise mit einem anderen berühmten DJ feiern. Pacha, Space, Café del Mar – Das müsst ihr einfach mal gesehen haben! Wenn ihr den Partyurlaub in Lloret de MarNovalja oder Palma de Mallorca schon geil fandet, dann wird euch auf der Partyinsel Ibiza der Kopf wegfliegen! Abends startet ihr meistens ganz gechillt in einer Warm-up-Location, bevor ihr in den nächsten Mega-Club fahrt. Tagsüber kann es passieren, dass ihr einem Promoter über den Weg lauft, bei dem ihr spezielle Bändchen für die Nacht bekommt. Haltet die Augen offen! Und checkt auch gleich mal die Dates, in welchem Club wann welcher DJ auflegt. Irgendein Star ist immer auf der Insel zu Gast und die Party mit ihm ist erst zu Ende, wenn die Sonne über Ibiza schon lange wieder aufgegangen ist.

Life's a beach

Nachts ist es im Club am geilsten, tagsüber geht’s raus ans Meer. So atemberaubend das Nightlife im Pacha oder Space, so vielfältig und abwechslungsreich ist das Strandangebot auf Ibiza. Die kleine Baleareninsel ist rundherum mit wunderschönen Abschnitten bestückt, insgesamt gibt es hier mehr als 60 davon. Die Hotels in unserem Angebot stehen alle recht nah an der Küste, sodass ihr zum nächsten Strand niemals lange unterwegs seid. Südlich von Ibiza-Stadt befindet sich ein recht großer Abschnitt mit dem Namen Playa d’en Bossa, an dem sich vor allem junge Leute im Partyurlaub erholen. Der Coco Beach und Es Cavallet sind die Strände gleich nebenan. Im Nordosten empfehlen wir euch den Cala Pada, im Westen könnt ihr euch rund um San Antonio an den Stränden Cala Grassió und Cala Salada den Kater wegchillen. Etwas außergewöhnlich ist die Badestelle Punta Galera, an der ihr von einem flachen Felsplateau aus ins Meer steigen könnt. Relaxen, Action erleben, Beachbars besuchen – Auf Ibiza gibt es für jeden Partyurlauber den richtigen Strand.

Coole Kultur

Lasershow, fette Bässe und Discokugel sind zwar cool, aber vielleicht wollt ihr tagsüber auch mal etwas anderes sehen. Für einen Tagesausflug im Partyurlaub können wir euch Ibiza-Stadt empfehlen. Die UNESCO hat die Altstadt dort vor einiger Zeit zum Weltkulturerbe erklärt und an jeder Ecke entdeckt ihr einzigartige Zeugnisse der Vergangenheit. Zu den interessantesten Überbleibseln auf der übrigen Insel gehören mehrere kleine Festungen und Wehrtürme, die ihr an mehreren Stellen besichtigen könnt. Berühmt ist beispielsweise die Anlage Torre del Savinar. Und auch unter der Erde gibt es etwas zu entdecken. Wer der Mittagshitze auf Ibiza entfliehen möchte, kann bei der Partyreise zum Beispiel die kühle Tropfsteinhöhle Cova de Can Marcà in Puerto de San Miguel besuchen. Auf der Partyinsel könnt ihr euch außerdem in den kleinen Orten Santa Eulalia und Sant Antoni, bzw. San Antonio de Portmany und Meer umschauen.

Zu Tisch auf Ibiza

Wie auf einer Insel der Balearen üblich, kommen auch auf Ibiza gerne leckere Gemüsegerichte mit Fisch oder Fleisch auf den Tisch. Eine typisch spanische Paella bekommt ihr auch, die wird hier allerdings eher mit Huhn, Kaninchen und Meeresfrüchten zubereitet. Eine ibizenkische Spezialität ist außerdem der Sofrit genannte Eintopf aus Reis, Gemüse und Fleisch. Tapas könnt ihr auf Ibiza natürlich auch bestellen. Als Dessert gibt es beispielsweise Ensalmades, das sind kleine, in Schmalz gebackene Hefeteilchen. Und zum Verdauen oder gleich zum Vorglühen könnt ihr euch im Partyurlaub ein paar Hierbas Kräuterschnäpse gönnen.