Junggesellenabschied mit PartyJAM!

Junggesellenabschied

 

  • Top-Partyziele 2017
  • Malle, Magaluf, Ibiza oder Novalja?
  • Kurztrips mit Party-Garantie
  • Weiterempfehlung 97%
  • TÜV Süd zertifiziert

Wenn ihr mal einen außergewöhnlichen Junggesellenabschied organisieren und erleben möchtet, dann bucht euch einen Partykurztrip bei PartyJAM! Mit den Kumpels durch die Fußgängerzone ziehen, kann ja jeder. Wie wäre es alternativ mit einem abgefahrenen Partywochenende am Strand mit jeder Menge Action, Spaß und Sonne? Wenn ihr Braut oder Bräutigam ein unvergessliches Erlebnis bescheren wollt, dann bucht euch einen Junggesellenabschied mit der gesamten Truppe in eines unserer heißen Reiseziele, zum Beispiel nach Mallorca.

Fette Party mit mehreren Leuten könnt ihr in Europa natürlich überall machen, auch auf Ibiza, in Novalja oder am Goldstrand. Am besten geht das allerdings auf Mallorca in Spanien. Auf der beliebtesten Insel der Deutschen stehen ein paar der berühmtesten Diskotheken wie Mega Park, Bierkönig und Oberbayern. In jedem Club könnt ihr die ganze Nacht feiern, Sangria runterstürzen und die Songs von Mickie Krause, Jürgen Drews und weiteren Schlagerstars mitgrölen. Außerdem sind Hotels und Flüge vergleichsweise günstig.

Ist das was für euch? Wir denken schon!

Was ist ein Junggesellenabschied?

Der Junggesellabschied (JGA) ist die letzte große Party, die Braut und Bräutigam vor ihrer Hochzeit feiern. Das Ganze ist auch unter dem Namen Bachelor Party bekannt. Es geht dabei um den feierlichen Übergang vom unverheirateten Dasein ins Eheleben. Idealerweise ziehen beide getrennt voneinander los. Die Frau mit ihren Freundinnen, der Mann mit seinen Kumpels.

Die üblichen Zutaten für einen Junggesellenabschied sind viele Freunde und eine Wagenladung Alkohol. Dazu kommen je nach Geschmack und Laune eine kreative Verkleidung für Braut/Bräutigam sowie zahlreiche Aufgaben und Mutproben, mit denen die Partykasse gefüllt wird. Beim klassischen Junggesellenabschied zieht die Truppe schon nachmittags mit ihrem Ehrengast im Schlepptau durch die Stadt, kippt sich Bier und Wein hinter die Binde, verkauft Schnaps, spielt Spiele und sorgt für ausgelassene Stimmung in der Fußgängerzone. Abends wird gegrillt, Fußball oder Pretty Woman geschaut und anschließend bis zum Morgengrauen in den Bars und Clubs der Stadt gefeiert.

In den vergangenen Jahren hat sich zudem ein regelrechter JGA-Tourismus entwickelt. Deutsche Partygruppen organisieren sich Ausflüge über mehrere Tage entweder in eine deutsche oder europäische Großstadt oder gleich in ein abgefahrenes Urlaubsgebiet mit Sonne, Strand und Party. Die einen machen eine Bierwanderung in Bayern, ein Partywochenende auf der Reeperbahn in Hamburg oder eine Clubtour durch Amsterdam oder Prag.

Andere steigen in den Flieger und feiern mehrere Tage auf Mallorca. Wohin es auch geht, bei der Planung eines Junggesellabschieds sollte die Truppe dicht halten, denn zur Tradition gehört es auch, dass Braut und Bräutigam bis kurz vorher nicht wissen, wann es losgeht und was sie erwartet.

Wann wird ein Junggesellenabschied gefeiert?

Bei ihrem Junggesellenabschied sollen Braut und Bräutigam ein letztes Mal als Unverheiratete so richtig einen drauf machen, die Sau rauslassen und sich ordentlich abschießen. Idealerweise findet die Party eine bis zwei Wochen vor der Trauung statt. Ein Termin vier oder fünf Wochen vor der Eheschließung ist natürlich auch ok, vor allem, wenn ihr nur schwer einen Tag findet, an dem alle aus der Truppe Zeit haben.

Ein Junggesellenabschied mit möglichst vielen Freunden zu einem frühen Zeitpunkt ist wahrscheinlich schöner, als eine Party kurz vor der Hochzeit mit wenigen Kumpels. Am besten ist es, wenn die Hochzeit für den Sommer geplant ist, weil ihr dann eine abgefahrene Junggesellenparty auf Mallorca starten könnt!

Gibt es auch Junggesellenabschiede für Frauen?

JunggesellinnenabschiedAber sicher! Das nennt sich dann Junggesellinnenabschied und ist mindestens so heftig wie die Bachelor Party für den Mann.

Statt Bier stehen meistens zwar Sekt und Cocktails auf dem Programm und einen Abstecher zum Wellness ist auch eine beliebte Variante der Damen, doch einen Stripper oder eine Dildo- bzw. Dessous-Party wollen viele Mädels auch haben!

Und gerade auf Mallorca kann eine Gruppe gut gelaunter Damen richtig viel Spaß haben, zum Beispiel wenn ihr beim Feiern einem männlichen JGA begegnet, euch ihm anschließt und gemeinsam die Nacht im Club durchmacht.

Die berühmten Partylocations auf Mallorca stehen euch allen offen, egal ob Braut oder Bräutigam. Feiert im Mega Park, der MegArena, dem Bierkönig oder der Disco New Paradies und lasst kurz vor der Hochzeit nochmal so richtig die Sau raus!

 

 

Was darf bei einem Junggesellenabschied nicht fehlen?

Braut oder Bräutigam, Alkohol, beste Freunde, Spaß und gute Laune – Das sind die wichtigsten Bestandteile für einen Junggesellenabschied. In erster Linie geht es darum, dem Junggesellen einen schönen und außergewöhnlichen Tag zu bereiten. Ein lustiges Kostüm und einheitliche T-Shirts für die ganze Gruppe sind auch witzig.

Wollt ihr einfach nur durch die Straßen ziehen? Dann vergesst den Bollerwagen nicht. Habt ihr Bock auf einen JGA auf Malle? Dann packt Badeklamotten und Sonnencreme ein. Wollt ihr eine Stripperin bestellen? Oder einen Cocktailmixer? Wollt ihr Paintball spielen oder eine Dildo-Party veranstalten? Es gibt unendliche Möglichkeiten und ihr könnt machen, was ihr wollt!

Wer organisiert und plant einen Junggesellenabschied?

Der Chefplaner eines Junggesellenabschieds ist klassischerweise die Trauzeugin bzw. der Trauzeuge. Diese Person bestimmen Braut und Bräutigam selbst. Rein rechtlich gesehen ist eine Hochzeit heutzutage auch ohne Trauzeugen möglich, die meisten Paare möchten auf diese Tradition aber nicht verzichten. Trauzeuge und Braut bzw. Bräutigam sollten sich einmal zusammensetzen und klären, was alles erwartet wird, vor allem in Bezug auf den Junggesellenabschied. Dabei handelt es sich schließlich um den Ehrentag für die Hauptperson und der sollte in erster Linie ihr Spaß machen.

Wer alles bei einem Junggesellenabschied dabei sein soll, muss auch geklärt werden. Als erstes geht es anschließend um die Terminabsprache. Der Trauzeuge richtet am besten einen E-Mail-Verteiler oder eine WhatsApp-Gruppe ein, über die alle Einzelheiten besprochen werden. Bei der weiteren Planung und Ideenfindung können natürlich weitere Personen mit einbezogen werden.

Vor allem wenn es um den Kauf von Alkohol, das Entwerfen von T-Shirts, die Buchung von Hotels oder die kreative Gestaltung von Kostümen, Aufgaben, Spielen und Ausflügen geht, sollte das nicht nur am Trauzeugen hängen bleiben. Bei ihm laufen allerdings alle Fäden zusammen und er ist auch derjenige, der Braut bzw. Bräutigam am Tag des Junggesellenabschieds persönlich von zu Hause abholt.

Wer bezahlt den Junggesellenabschied?

Für die Kosten eines Junggesellenabschieds kommen in der Regel alle Teilnehmer außer Braut/Bräutigam auf. Es sollte Ehrensache sein, dass die Hauptpersonen dieses Tages dafür nichts bezahlen müssen, vor allem, weil sie gar nicht wissen, was sie erwartet.

Normalerweise werden alle Ausgaben gleichmäßig geteilt. Wenn ihr eine Tour über die Partymeile geplant habt, bei der ihr Schnaps und Kleinkram verkaufen wollt, füllt sich während der Party sogar die Kasse wieder.

Was kostet ein Junggesellenabschied auf Mallorca?

Wenn ihr für einen Junggesellenabschied nach Mallorca in Spanien reisen möchtet, muss das nicht viel kosten. Je nach Reisezeit und Hotel können wir euch einzelne Übernachtungen im 3*** Hotel bereits für um die 50 Euro pro Person anbieten. Im Schnitt günstiger wird es, wenn ihr gleich mehrere Nächte bucht. Schaut euch gleich mal bei unseren Angeboten für Mallorca um, sucht euch die passende Hotelkategorie und den Zeitraum aus und bucht die für euch passende Unterkunft.

Bei den Preisen für Flüge nach Spanien können wir euch leider keine genauen Angaben machen, weil sich die Konditionen dafür fast täglich verändern. In der Regel müsst ihr euch auf Zusatzkosten um die 250 Euro pro Person einstellen. Die genauen Preise können wir euch auf Anfrage tagesaktuell mitteilen. Und wenn ihr sowieso noch Geld für den Flug ausgeben müsst, warum dann nicht gleich ein paar Tage länger bleiben und den Junggesellenabschied auf Malle mit einem Kurzurlaub verbinden? Wir sind dabei!



Welches ist das beste Hotel für einen Junggesellenabschied?

Benötigt ihr ein Hotel auf Mallorca mitten im Geschehen? Oder einfach nur eine günstige Unterkunft, in der eure Partytruppe sowieso nur ein paar Stunden schlafen wird? Bleibt ihr nur einen Tag oder länger? Geht alles!

Das zentralste Hotel, das wir euch für den Junggesellenabschied auf Mallorca anbieten können, ist das 4**** Hotel Neptuno. Es steht in erster Strandreihe in unmittelbarer Nähe zum Balneario 5 und hat die berühmten Partylocations Mega Park und MegArena gleich nebenan. Der Balneario 6, die Disco New Paradies sowie der Bierkönig sind von dort nur wenige hundert Meter entfernt. Auch die 4**** Hotels Taurus Park und Cristóbal Colón sind von den angesagten Locations nicht weit weg. Die Alternativen sind zum Beispiel die 3*** Hotels Geminis, Alejandria und Riutort. Die Zimmer dort sind günstig und genießen eine gute Weiterempfehlung.

Mit diesen Unterkünften halten sich die Kosten für einen Junggesellenabschied auf Mallorca im Rahmen. Die Hotels befinden sich zwar etwas außerhalb des Partyviertels von Mallorca, auf dem Weg dorthin könnt ihr allerdings im Shooters oder im Beach House einkehren und ein paar Drinks kippen. Die Playa de Palma ist außerdem mit einem recht guten Busliniennetz ausgestattet, sodass ihr längere Wege auf keinen Fall zu Fuß gehen müsst.

Günstige Angebote für den Junggesellenabschied auf Mallorca

Mallorca und die Playa de Palma mit ihren berühmten Clubs sind voll und ganz auf Partyreisen und Kurztrips ausgelegt. Vor allem von Deutschland aus könnt ihr euch je nach Reisezeitraum und Hotelkategorie jede Menge bezahlbare Angebote für euren Junggesellenabschied sichern.

Braucht eure Truppe nur ein Bett für die Nacht und vielleicht noch Frühstück? Mal ehrlich: All Inclusive Verpflegung im Urlaub ist der Hammer, doch bei einer Junggesellenparty werdet ihr sie wahrscheinlich nicht nutzen, weil ihr den ganzen Tag unterwegs seid. Wenn ihr wollt, könnt ihr natürlich trotzdem ein tolles 4**** Hotel mit allem Drum und Dran buchen.

Scrollt euch durch unsere Angebote und sucht euch das passende aus. Bei PartyJAM! findet ihr auf jeden Fall die richtige Reise, egal ob für vier Personen, sechs Leute, acht Männer oder größere Gruppen, und alles bleibt günstig! Beachtet bitte, dass die Flugtickets im angezeigten Preis nicht enthalten sind. Für weitere Infos stehen wir euch kostenlos per Telefon oder E-Mail zur Verfügung.

Junggesellenabschied Mallorca: Was könnt ihr alles unternehmen?

Mallorca ist die beliebteste Partyinsel der Deutschen und wie geschaffen für einen außergewöhnlichen Junggesellenabschied mit dem gesamten Freundeskreis. Wenn ihr euch entschieden habt, hier zu feiern, können wir euch nur gratulieren, denn: Hier geht so einiges! Ihr könnt euren Idee freien Lauf lassen und euch in El Arenal und Playa de Palma ordentlich austoben.

Mallorca PartyurlaubTraditionell werden Braut oder Bräutigam nicht in eure Pläne eingeweiht. Die Augen des Ehrengastes sollten also groß werden, wenn ihr ihn zuerst zu Hause überrascht, ins Auto packt und anschließend zum Flughafen fahrt. Bis kurz vorher sollte die Person nichts von ihrem Glück wissen. Es wäre allerdings nett, wenn sich jemand um das nötige Gepäck für sie kümmert. Wenn ihr alles perfekt geplant habt, sollte der Ehrengast den ganzen Junggesellenabschied über nur mit einem breiten Grinsen durch die Gegend laufen.

Nach der Landung auf Malle geht’s mit dem Transfer erst mal ins Hotel. Das liegt idealerweise nicht weit weg von Strand und Partyviertel, sodass ihr gleich mit eurer Tour starten könnt. Bitte beachtet, dass auf Mallorca Bier, Sangria und anderer Alkohol auf der Straße und am Strand verboten sind. Passt damit also etwas auf, damit euer Partyurlaub nicht mit einer empfindlichen Geldstrafe belastet wird. Alles andere könnt ihr aber wie geplant durchziehen!

Nach den ersten Drinks im Hotel empfehlen wir euch als Startpunkt für eure Tour entweder den Balneario 6 oder eine der beiden Locations Beachhouse oder Shooters. Von dort könnt ihr an der Playa de Palma locker zu Fuß Richtung Partyviertel laufen. Als Junggesellenabschied werdet ihr schnell die Aufmerksamkeit auf euch ziehen, vor allem, wenn ihr alle das gleiche Partyshirt am Start habt oder die Braut bzw. der Bräutigam ein bescheuertes Kostüm trägt. Mallorca bedeutet aber auch Sommerhitze, sodass ein Gorillakostüm oder ähnliches nicht zu empfehlen sind.

Dinge verkaufen, um damit die Partykasse aufzubessern, ist hier wahrscheinlich ebenfalls schwierig, weil ihr den ganzen Kram irgendwie in den Flieger bekommen oder vor Ort kaufen müsstet. Aber auch ohne diese Aktion werdet ihr auf Malle viel Spaß haben. In kürzester Zeit werdet ihr wahrscheinlich viele andere Junggesellenabschiede oder ähnliche Partygruppen treffen.

Spätestens auf Höhe des Mega Parks ist die Hölle los. Unzählige bunte Vögel und Partyverrückte sind hier unterwegs. Und innerhalb der Kultlocation genießt ihr die volle Packung Mallorca-Action mit Sangria aus Maßkrügen und Livemusik mit Mickie Krause, Jürgen Drews und anderen Schlagerstars. Genauso abgefahren ist die Party eine Etage tiefer in der MegArena, die gegen 23 Uhr startet.

Ihr könnt auch dem Bierkönig und der Disco New Paradies einen Besuch abstatten. Der Vorteil innerhalb der Locations ist, dass ihr dort problemlos trinken könnt. Je nachdem, wie viele Tage ihr in den Junggesellenabschied investieren wollt, könnt ihr den Partyurlaub gerne um einen Ausflug auf dem Partyboot oder zum Paintball auf Mallorca erweitern. Gerade das Spiel mit den bunten Farbkugeln könnte zum Highlight dieses Kurztrips werden.

Wo feiert man einen Junggesellenabschied auf Mallorca?

Das Hauptquartier für ausgelassene Party auf Mallorca ist auf jeden Fall die Playa de Palma mit Mega Park, Bierkönig, Oberbayern und Co. Genauso heftig könnt ihr aber auch ein paar Kilometer weiter in dem kleinen Städtchen Magaluf feiern. Der dortige Partystrip befindet sich parallel zum Strand, die Clubdichte ist sogar etwas höher und die meisten Hotels sind am Nightlife ziemlich nah dran. Vor allem, wenn ihr keinen Bock auf Schlager habt, seid ihr in Magaluf richtig.

Junggesellenabschied auf Mallorca jetzt buchen

Was meint ihr: Ist ein Junggesellenabschied auf Mallorca für eure Braut oder euren Bräutigam das richtige? Wir finden: Ja! Trommelt Freunde und Familie zusammen und fangt an zu planen. Wenn ihr wisst, wann es losgeht und wer alles mitkommt, dann checkt unsere Angebote und bucht euch die passende Partyreise nach Mallorca.

Bei uns bekommt ihr das komplette Paket bestehend aus Flug, Transfer und Hotel. Eine krasse Partymeile und schöne Strände sind bereits vor Ort. Diese tolle Insel der Balearen eignet sich auch hervorragend für einen Junggesellinnenabschied mit einer gut gelaunten Horde Frauen. Mallorca bietet alles für eine coole Partyreise oder Gruppenreisen, gerne auch für drei, vier oder sieben Tage.

Habt ihr noch Fragen? Dann ruft uns kostenlos an oder schreibt uns eine Mail. Wir freuen uns darauf, den Junggesellenabschied gemeinsam mit euch zu planen. Wir sorgen dafür, dass dies der zweitschönste Tag im Leben von Braut und Bräutigam wird. Der schönste Tag ist ja bereits für die Hochzeitsfeier reserviert!